Mittwoch, 12. Juni 2013

MMM vom 12.Juni 2013

Hallo miteinander!

Nun ist aber mal gut mit blau, denkt ihr wohl. Stimmt auch, versprochen!  
Aber dieses Wickelshirt von hier  mit dem Stoff von hier  musste es noch sein, allein um den Viscose Jersey von "Der rote Faden" mal auszuprobieren, ob er besser ist als der von "Stoffe.de". Auf alle Fälle besser als der leichte Viscosejersey, der labbert zu sehr. Also der Stoff ist schön, wirklich.
Über Burda hab ich mich wie immer geärgert. Schon in den Sechzigern fand ich es tutig und zu kompliziert.
Na gut, ist heute wohl etwas anders, Schwamm drüber. Es war nicht so witzig, fummeln, stecken, anprobieren, wieder fummeln, stecken,... dann  geriet alles durcheinander, löste sich auf,  aber - aufhören gilt nicht.
Und ich finde es in Ordnung. Den Ausschnitt hätte ich mit Formband Vlieseline bebügeln sollen statt mit Schrägband absteppen von innen, aber er ist ok. Mal was Anderes als immer Carmen-Ausschnitt.
Obwohlich neulich so einen tollen französischen Carmen Film gesehen hab, wo Carmen mal nicht stirbt, wunderschöner Film, hab ich zufällig gesehen auf TV5, war total begeistert.
So, jetzt  aber zurück zu meinem Burda- Shirt:

mit Südafrika-Gürtel






sieht auf den Fotos irgendwie breiter aus als in Wirklichkeit
na gut.
Und hier geht's zu den leidenschaftlichen Näherinnen,
Bis bald und viel Sonne (so wie bei uns ausnahmsweise mal Glücklichen im Nordwesten) wünscht euch 
Anna


Kommentare:

  1. Schön geworden! Ich mag den Ausschnitt sehr. Deshalb liegt dieser Schnitt auch bei mir ganz oben auf dem Stapel... Schade, dass es so eine Fummelei war, aber das Ergebnis ist ein schickes, überhaupt nicht trutschiges Alltagsshirt - gratuliere!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Freut mich! Dir einen sonnigen Tag und glG Anna

      Löschen
  2. Sieht doch gut aus! Mit Gürtel gefällt es mir noch besser als ohne und ganz besonders natürlich mit türkisfarbenem Armreif - ich liebe ja Türkis (ich wiederhole mich, ich weiß).
    Die Ausschnittlösung sieht toll aus ... und ich habe immer ein wenig Respekt vor allen, die sich mit Burda plagen und dann doch etwas Feines, Tragbares herausbekommen. Ein Kurzarm-Wickeloptik-Shirt war eins der letzten Burda-Teile, die ich probiert habe, schon mindestens ein Jahr her, und NATÜRLICH ein Teil für die Tonne, bevor ich es umgearbeitet habe. Nie wieder Burda für mich. ;-)
    Aber Blau kannst du gerne weiter zeigen, steht dir ja ganz wunderbar!
    Liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Kommentar! Wußte ich gar nicht, dass so viele Näherinnen mit Burda nicht zurecht kommen. Ich weiß nur oft nicht, wie ich an die anderen Schnitte komme im Netz, fange ja auch erst wieder an, nach fremden Schnitten zu nähen, also außer denen, die ich schon habe und abwandele. Dir einen sonnigen Tag!
      Liebe Grüße
      Anna

      Löschen
  3. Das hast du sehr gut hinbekommen. Ich habe mich an diesem Schnitt auch versucht und bin kläglich gescheitert. Mein Stoff war zu labbrig, das Shirt zu weit...Dabei gefällt mir der Schnitt gut. Dein Shirt ist jedenfalls gut gelungen und das hervorblitzende Spitzentop
    gefällt mir auch.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  4. deine gesamte "blaue serie" gefällt mir sehr und steht dir ausgezeichnet - ich finde burda nach wie vor extrem kompliziert und wäre an diesem schnitt sicher verzweifelt
    auch dir viiiiel sonne,
    lg anja

    AntwortenLöschen
  5. Ach, an dir sehe ich Blau immer wieder gerne! Auch dein heutiges Shirt gefällt mir super, gerade die Schulterpartie!

    Viele liebe Grüsse vom Frollein

    AntwortenLöschen
  6. Die Wickel-Optik und die Raffungen finde ich super!
    Für Eintönigkeit in der Farbwahl habe ich viel Verständnis, ist bei mir ja nicht anders :-)
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Anna,
    eine schöne Bluse hast du dir genäht.Die Farbe steht dir gut.Du hast auch eine schlanke Figur und Wickelshirts sehen dann bei dir toll aus.Ich benötige um Bauch rum etwas mehr Luft, da die Pölsterchen versteckt werden müssen.
    Liebe Grüße Assina

    AntwortenLöschen