Freitag, 12. Oktober 2012

FantasyFictionFreitag

Da die MMM - Frauen "not amused" waren, dass ich meinen Roman am Mittwoch auf meiner Seite
(Link auf die MMM Seite)  beworben habe - was ich auch verstehen kann, es ist ja ihr Blog und ihr Konzept, das ich sehr gut finde - und das ich ein bisschen ausgenutzt habe,  habe ich jetzt den 
 FantasyFictionFreitag   
erfunden

Ich kümmere mich  um ein Tool und möchte anschließend alle schreibenden Bloggerinnen (also nicht nur Fantasy, sondern auch andere Romane, Kurzgeschichten, auch Lyrik, aber keine Sachbücher, auffordern, immer freitags, den ersten des Monats, einen ihrer Texte auf ihren  Blog, ihre Website zu stellen und  in den neuen Blog FantasyFictionFreitag
(der noch zu erstellen ist), mit dem entsprechenden Tool einzufügen.

Ein Teil meines Romans heißt "Hinter den Spiegeln", angelehnt an Lewis Carrols "Alice im Wunderland"  und beschreibt die Gedanken und Gefühle der Protagonistin, sie unterhält sich mit ihrem Spiegelbild oder ihrem "Alter Ego" und fantasiert sich in andere Welten.
(Ich finde schon, dass mein Buch zu den Nähbloggerinnen passt, da die Hauptfigur sich über das Nähen  eine eigene Identität schafft und mutiger und selbstbewusster wird. Diesen Mut überträgt sie in ihrem späteren Leben auch auf andere Fähigkeiten und Projekte.
Das Nähen war sozusagen der Startschuss. Damit möchte ich Frauen ermutigen, etwas zu wagen,vor dem sie durchaus Respekt haben, das Risiko aber begrenzt ist, wie eben beim Nähen, z.B.)
 Hier könnt ihr den Roman kostenlos lesen und ich freue mich über Kommentare!  Weitere Infos gibt es hier
Verkaufen tu ich mein Buch übrigens nicht ausschließlich über meine Website (man kann es dort erwerben, aber das tut kaum jemand) sondern über Weitererzählen , Lesungen und z.B. über den Laden "Gaarnhuus"  in Hamburg-Ottensen.

Ganz freundliche Grüße
von Anna

Kommentare:

  1. Hallo, :-)

    ähm, nunja, gilt das nur für BloggerINNEN oder darf man als Mann am FFF mitmachen? :-)
    Ich selber schreibe seit ich schreiben kann und würde mich gerne beteiligen.

    Liebe Grüße
    Oliver

    AntwortenLöschen
  2. Äh, darüber hab ich mir noch keine Gedanken gemache, aber ich denke schon, dass da Männer mitmachen können. Ich würde den FFF auch gerne erstmal auf solidere Beine stellen, indem man schon eine Anzahl Autoren/innen hat, die mitmachen wollen und sich auch an der Verbreitung beteiligen, also den Freitags _link an ihre Freunde usw schicken, was weiß ich.
    War ne gute Frage! Lass uns in Kontakt bleiben, Oliver,
    freundliche Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anna,
    sehr gerne. Dann halt mich auf den Laufenden, ich bin beim FFF gerne dabei. :-)
    Lieben Gruß
    Oliver

    AntwortenLöschen